Hirndoping an deutschen Universitäten

Angeblich ist Hirndoping unter Studenten gang und gäbe, suggerieren Medienbericht. Doch es ist nur halb so wild, fand das HIS-Institut heraus. Lediglich rund fünf Prozent der Studierenden betreiben Hirndoping, weitere fünf Prozent sind zu den sogenannten Soft-Enhancenden zu zählen.