• Kategorien

  • Archive

  • Jetzt Fan werden

    bildungsmarkt-sachsen.de auf facebook

20. Oktober 2017

Neue Geschäftskontakte knüpfen: bei sportlichen Großevents

Die richtigen Geschäftskontakte leisten einen wichtigen Beitrag für berufliche Erfolge. Häufig entstehen geschäftliche Kontakte zwar bereits durch die Kooperation mit anderen Unternehmen oder Gewerbetreibenden. Doch es gibt auch noch andere Möglichkeiten, um Geschäftsbeziehungen zu knüpfen. Hierbei ist es wichtig, über den Tellerrand hinauszuschauen.

Sportveranstaltungen mit hoher gesellschaftlicher Akzeptanz

Neben der klassischen Methode – der Kontaktaufnahme im Rahmen des beruflichen Alltags – gibt es eine Vielzahl anderer Optionen. Kooperationspartner können durch Akquise angeworben werden,  indem Werbeanzeigen geschalten oder erste Gespräche auf Messen geführt werden. Seltener, aber nicht weniger effektiv sind erste Kontakte bei gesellschaftlich anerkannten Sportveranstaltungen wie Fußballspielen oder Pferderennen. Generell ist Pferderennen eine Sportart mit mondänem Charakter. Gutbetuchte Menschen treffen aufeinander, um in Pferdewetten kleinere oder auch größere Gewinnsummen zu investieren. Stylische Outfits, die gelegentlich auch etwas extravagant sein können, sind eine wichtige Voraussetzung. Der Champagner fließt in Strömen – so das Klischee. Und unter all diesen wohlhabenden Pferdeenthusiasten fällt es zumeist nicht schwer, neue potentielle Geschäftspartner zu finden.

Gute Aussichten auf der CHIO Aachen

Eine dieser Veranstaltungen auf deutschem Terrain ist die CHIO Aachen. Unternehmen wie die Deutsche Bank beteiligen sich an diesem „Weltfest des Pferdesports“, bei dem Nationenpreise in den fünf Disziplinen „Voltigieren“, „Vielseitigkeit“, „Springen“, „Dressur“ sowie „Fahren“ verliehen werden. Regelmäßig trifft am Austragungsort Aachen die Weltklasse des Pferdesports aufeinander, um die anmutigen Tiere und ihre Reiter in der Aachener Soers hautnah zu erleben. Mit von der Partie sind rund 350.000 Zuschauer aus aller Welt, die extra zu dem sportlichen Großereignis anreisen.

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance

Ganz gleich, ob nationale oder internationale Geschäftskontakte etabliert werden sollen – gesellschaftliche Sportevents wie diese eignen sich hervorragend, um geschäftliche Beziehungen gezielt aufzubauen. Gewerbetreibende kommen miteinander ins Gespräch. Hierbei ist es wichtig, den Fokus nicht auf Quantität, sondern Qualität zu legen. Eine wichtige Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Zusammenarbeit ist es deshalb, von Beginn einen guten Eindruck zu hinterlassen. Wer mit der nötigen Expertise im jeweiligen sportlichen Bereich auftrumpft und zugleich sympathisch sowie professionell wirkt, legt eine wichtige Ausgangsbasis für den Aufbau erfolgreicher Geschäftsbeziehungen.

Geschrieben von: Heidi (extern)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtigungen erhalten zu
wpDiscuz