• Kategorien

  • Archive

  • Jetzt Fan werden

    bildungsmarkt-sachsen.de auf facebook

20. September 2017

Autokredite für Studenten und Azubis: so funktioniert’s

Auszubildende und Studenten stehen erst am Beginn ihrer beruflichen Ausbildung. Doch häufig sind junge Menschen schon während der Ausbildungszeit auf ein Fahrzeug angewiesen. Zumeist erschwert die geringe Höhe des Einkommens die Finanzierung eines fahrbaren Untersatzes. Die Lösung: ein Kredit

Bürgen als Lösung für das Kreditproblem

Im Regelfall vergeben Kreditinstitute die Darlehen nur an Kunden, die über ein regelmäßiges Einkommen aus einer Festanstellung verfügen. Dieses Einkommen sollte die Pfändungsfreigrenze von aktuell 1.000 Euro überschreiten. Allerdings verdienen die wenigsten Auszubildenden oder Studenten deutlich mehr als 1.000 Euro pro Monat. Deshalb entscheiden sich die meisten Azubis oder Studenten für einen Kreditantrag durch Unterstützung eines solventen Bürgen – wie den Eltern oder Großeltern.

Realistisch bleiben und einen Gebrauchtwagen erwerben

Eventuell ist ohne Bürgen auch ein kleiner Kredit möglich. Dieses Darlehen reicht möglicherweise aus, um einen kleinen Gebrauchtwagen zu finanzieren. Die Anschaffungskosten dieser Kfz belaufen sich erfahrungsgemäß auf weniger als 5.000 Euro. Dadurch ist der Kreditbetrag relativ gering. Kommen Familienmitglieder nicht als Bürgen in Betracht, ist es eventuell sinnvoll, eine etwaig bestehende Lebensversicherung zu beleihen. Bei fehlenden Ersparnissen oder Versicherungen als Sicherheiten sind Schlussratenfinanzierungen für Gebrauchtwagen möglicherweise eine interessante Option.

Bei Darlehen in dieser Form sind die Kosten für einen Kredit zwar etwas höher. Allerdings sind die Monatsraten so gering, dass diese auch mit einem geringen Einkommen finanziert werden können. Studenten können zusätzlich auf Studienkredite der KfW zurückgreifen, die staatlich gefördert werden. Im Unterschied zum klassischen Ratenkredit wird die Kreditsumme bei diesem Darlehen nicht auf einmal, sondern monatsweise ausgezahlt. Der Vorteil dieser Kreditoption: eine Rückzahlung dieses Kredits erfolgt erst nach Studienabschluss.

Das Auto ist in diesem Alter nicht als Statussymbol zu betrachten

Generell sollten Auszubildende und Studenten auf der Suche nach einem Fahrzeugkredit darauf achten, einen Gebrauchtwagen zu erwerben. Als Bürgen für Autokredite sollten von vornherein nur Personen in Frage kommen, die von Kreditunternehmen auch als Bürgen akzeptiert werden. Eltern oder ältere Geschwister mit einem regelmäßigen Einkommen sind vertrauensvolle und solvente Vertragsparteien. Wer die Autos zudem nicht als Statussymbol betrachtet, sondern einfach als Nutzgegenstand anerkennt, beugt einer Überschuldung vor. Zudem sollte der Autokredit das einzige Darlehen sein, das junge Menschen während der Ausbildungs- oder Studienzeit in Anspruch nehmen.

02020MH061517

Geschrieben von: Heidi (extern)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtigungen erhalten zu
wpDiscuz