• Kategorien

  • Archive

  • Jetzt Fan werden

    bildungsmarkt-sachsen.de auf facebook

22. November 2013

Ausgezeichnet für gute Berufsorientierung

Früher oder später beginnt nach der Schule das Berufsleben. An manchen sächsischen Schulen spielt das Berufsleben schon während der Schulzeit eine besonders wichtige Rolle. Einige Schulen wurden nun dafür ausgezeichnet – mit dem Qualitätssiegel für sehr gute Berufs- und Studienorientierung und dem Großen SCHULEWIRTSCHAFTS-Preis. Erhielt auch deine Schule die Auszeichnung?

Schülerfirmen, Praxistage, intensive Zusammenarbeit mit Unternehmen, Ganztagsangebote und vieles mehr: das sind Merkmale, die Schulen auf dem Gebiet der Berufs- und Studienorientierung zu »ausgezeichneten« Schulen mit dem Qualitätssiegel machen. Insgesamt tragen nun 60 Schulen (48 Oberschulen, 9 Förderschulen, 3 Gymnasien) dieses Zertifikat, welches fünf Jahre seine Gültigkeit behält. Nach dieser Frist müssen sich die Schulen um eine neue Zertifizierung bewerben. Folgende Schulen bzw. Unternehmen erhielten die Auszeichnung:

Qualitätssiegel

  • Parkschule Auerbach, Schule zur Lernförderung
  • Förderzentrum zur Lernförderung A. S. Makarenko Dresden
  • Sophienschule Colditz, Oberschule
  • Oberschule Am Flughafen Chemnitz
  • Oberschule Lößnitz
  • 55. Oberschule Gottlieb Traugott Bienert Dresden
  • Oberschule Niederwiesa
  • 1. Oberschule Kamenz
  • Oberschule Oederan, Gemeinschaftsschule
  • Oberschule Claußnitz

SCHULEWIRTSCHAFTS-Preis

  • Humboldtschule, Oberschule Zwickau
  • Oberschule Brand-Erbisdorf
  • Evangelische Oberschule Erhard und Rudolf Mauersberger Großrückerswalde
  • Robert Bosch Elektrowerkzeuge GmbH aus Sebnitz
  • DREWAG Stadtwerke Dresden GmbH
  • Ottendorfer Mühlenbäckerei GmbH

Geschrieben von: Henrike (Red.)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtigungen erhalten zu
wpDiscuz