• Kategorien

  • Archive

  • Jetzt Fan werden

    bildungsmarkt-sachsen.de auf facebook

19. Juni 2012

TU Dresden ist exzellent – Bestätigung für das Forschungsland Sachsen

Die Technische Universität Dresden hat allen Grund zum jubeln. Wie die Deutsche Forschungsgesellschaft (DFG) am Freitag bekannt gab, konnte die TU Dresden gleich mehrfach überzeugen. Allen vier eingereichten Anträgen wurde das Prädikat exzellent verliehen. Im Zentrum steht das Zukunftskonzept der Hochschule – »Die synergetische Universität«. Somit zählt die TUD zum Kreis der elf deutschen Exzellenz-Universitäten, die in der zweiten Runde der Initiative ausgezeichnet wurden.

Neben dem Zukunftskonzept punktete die TUD auch mit den Exzellenz-Clustern »Center for Advancing Electronics Dresden (cfAED)« und »Center for Regenerative Therapies Dresden (CRTD)«. Darüber hinaus wurde die Einrichtung der Graduiertenschule »Dresden International Graduate School for Biomedicine and Bioengineering (DIGS-BB)« bewilligt. Auch die Technische Universität Chemnnitz hat Grund zur Freude. Ihr Antrag für das Exzellenz-Cluster »Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen« (MERGE) wurde von der DFG ebenfalls ausgezeichnet.

Alles in allem ein Beweis für die Qualität des Forschungsstandorts Sachsen und viel Engagement an den Hochschulen im Freistaat. Bleibt zu hoffen, dass die einhergehenden Mittel, welche die Hochschulen nun in den kommenden Jahren von Bund und Land erhalten, dazu beitragen, diesen Weg nachhaltig weiter auszubauen. Und vor allem, dass auch die Lehre davon profitieren möge.

Erfahren Sie mehr:
Zur Beteiliung der TU Dresden
Zur Beteiligung der TU Chemnitz
Zur Exzellenz-Initiative 2012

Geschrieben von: Frank (Red.)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtigungen erhalten zu
wpDiscuz